Chakrenausgleich

Unser Körper ist ein großartiges Archiv. Für all die schönen Momente, aber auch für all das, was wir (erfolgreich?) verdrängt haben. Über die Aktivierung bestimmter Chakren, erreichen wir auch noch so verborgene Winkel unseres Körperarchives.


So können belastende, blockierte oder gestaute Energien wieder ganzheitlich gelöst und in Fluss gebracht werden.


Was sind Chakren?

Die fernöstliche Medizin geht davon aus, dass der Mensch sieben Hauptchakren besitzt. Sie befinden sich entlang der Wirbelsäule bzw. in der senkrechten Mittelachse des Körpers.


Chakra ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet Rad oder Energiewirbel. Jedes der sieben Hauptchakren steht für einen bestimmten Lebensbereich und die entsprechenden Organe.

Wenn alle Chakren einwandfrei und gleichmäßig arbeiten, fühlen wir uns gesund und zufrieden. Hierbei ist es wichtig, dass die Chakren in einem harmonischen Schwingungsverhältnis zueinander stehen. Ist der Energiefluss in einem Chakra gestört, kann es zu Unwohlsein oder gar Krankheiten kommen. Mit meiner Methode der Energiearbeit kann ich die Chakren wieder ins Gleichgewicht bringen.



Informationen

über den Ablauf

einer energetischen

Behandlung